Digitale Lunchbox

Digitale Lunchbox I Gehaltvolles zum Mittag

Einmal im Monat von 13:00 bis 13:30 Uhr digitale Trends am POS

Das Fachgremium Digitalisierung lädt zur Digitalen Lunchbox ein. Einmal im Monat thematisieren wir Innovatives rund um die Digitalisierung im Retail.

Das Format findet unverbindlich und ohne Anmeldung über die Plattform Zoom statt. Das Angebot ist kostenfrei und für alle Interessierten zugänglich. 

Sie wollen zu jeder digitalen Lunchbox separat eingeladen und erinnert werden?

Kontaktieren Sie uns

Nächster Termin: 9. September 2024

Die digitale Lunchbox geht in die Sommerpause!

Wir freuen uns auf unser digitales Wiedersehen am 9. September 2024!

Mobil vernetzt auf der Fläche - Möglichkeiten interne Communities und Veranstaltungen mit dem PRESTIGE-Appbaukasten aktiv zu gestalten und Wissenspotentiale zu nutzen

Digitale Lunchbox am 03. Juni 2024

Referenten: Georgios Roumeliotis und Michael Tradt von der Online Software AG

Ob Kundenevent, Mitarbeiterschulung oder Führungskräfteveranstaltung - eine Eventapp gehört heute zu jeder professionellen Veranstaltung dazu. Mit einer Veranstaltungsapp stellen Sie den Teilnehmern nicht nur alle wichtigen Informationen mobil auf ihrem Smartphone zur Verfügung sondern können auch die Interaktion mit und zwischen den Teilnehmern fördern. Mit einer App können Teilnehmer abstimmen, Fragen an den Referenten stellen und sich mit anderen Teilnehmern vernetzen. Viele kennen PRESTIGEenterprise als Plattform für digitale und gedruckte Filialkommunikation. Aber PRESTIGEenterprise hat auch ein modulares Baukasten-System in dem zahlreiche App-Funktionen für erfolgreiche Events zur Verfügung stehen. Veranstalter können sich kinderleicht eine App nach ihren Wünschen zusammenstellen - passend zu den Anforderungen ihrer Veranstaltung und in ihrem Corporate Design – passend für Google PlayStore und Apple AppStore.

Zu den Unterlagen

Digital Signage – einfach gemacht!  

Digitale Lunchbox am 06. Mai 2024

Referent: Lutz Hollmann-Raabe, COO & CSO Bütema AG 

Wie sieht die Zukunft des Einzelhandels aus, wenn alle Zeichen auf Digitalisierung stehen? Wie kann Digital Signage über einfache Werbebotschaften hinausgehen und tatsächlich die Verkaufszahlen steigern? Und wie unterscheidet sich qualitativ hochwertiges Digital Signage von günstigen Alternativen? Diese Fragen stehen im Zentrum des Vortrags "Digital Signage - einfach gemacht". Lutz Hollmann-Raabe von der Bütema AG gibt einen Überblick über die Digital Signage Lösung des Unternehmens. Er zeigt auf, wie Investitionskosten durch Retail Media amortisiert werden können, wie Einzelhändler interaktive Anwendungen selbst gestalten können und wie Digital Signage als White Label Produkt für Ladenbauer funktioniert. 

Zu den Unterlagen

Einblicke und Methoden der Kundenpositionsbestimmung im Einzelhandel

Digitale Lunchbox am 15. April 2024

Referent:  Oliver Görlich, J.D. Geck GmbH

  • Warum die Kenntnis über die Position des Kunden wichtig ist
  • Methoden des People- und Assettrackings im stationären Handel
  • Technologischer Hype oder belastbares Instrument zur Verbindung von Vertriebskanälen und zur Steuerung der Kundenansprache

Digitale Automatentechnologie

Digitale Lunchbox vom 18. März 2024

Referent: Christof Pleye, VTEC Systems GmbH

Automatisiertes Verkaufen – Wie funktioniert der Digitalisierungsprozess am Beispiel eines Tabakautomaten? In diesem kurzen Beitrag wurde über die ersten Automaten bis hin zu der heutigen Automatentechnologie kurz umrissen, warum die Automaten heute so wichtig sind.

Verkäufe über Automaten zu generieren ist gerade in der heutigen Zeit ein Trend, der viele Ursachen hat. Inwieweit die Digitalisierung hier eine Rolle spielt und zukünftig noch spielen wird, zeigte Christof Pleye von VTEC Systems am Beispiel der Automaten für die Lagerung und Ausgabe von Tabakwaren.

Scanless Stores, 24/7 Stores: Was bleibt von den Versprechen der Technologie-Anbieter in der harten Realität des Handels?

Digitale Lunchbox am 5. Februar 2024

Referent: Björn Weber, Managing Director Fourspot und Publisher des Retail Optimisers 

Branchen-Events und Medien sind voll von enthusiastischen Berichten über Einkaufsstätten, die entweder ohne Personal rund um die Uhr betrieben oder ganz ohne die Warenerfassung durch Scanning betrieben werden können sollen. Doch nicht alles, was Technologie-Investoren in der Öffentlichkeit glänzen lassen, hält den harten Anforderungen der Realität, in welcher der Handel wirtschaften muss, stand. Im Auftrag eines namhaften Anwenderunternehmens hat Fourspot eine umfassende Analyse der unterschiedlichen auf dem Markt verfügbaren Technologien für Self-Scanning, Scanless-, Automaten- und Robotik-Stores durchgeführt und teilte in dieser Lunchbox des Deutschen Ladenbau Verbandes erstmals öffentlich einige Learnings aus der Analyse.

Ausgewählte Innovationen, Trends und smarte Technologie-Lösungen auf der EuroCIS

Digitale Lunchbox am 15. Januar 2024

Referenten: Annette Böhm, Redakteurin des Retail Optimisers und Björn Weber, Managing Director Fourspot und Publisher des Retail Optimisers

Auf der EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, werden wieder zahlreiche Unternehmen getreu dem Motto "Go beyond today" Lösungen und Produkte zeigen, mit denen der Handel seine Zukunft gestalten und sichern kann. Darüber hinaus ist die Messe eine exzellente Networking-Plattform für die Fach-Community und präsentiert ein umfangreiches Rahmenprogramm, welches viele Impulse und Updates rund um Retail Technology bietet.

Die Hot Topics der EuroCIS bieten aktuelle Insights rund um die Trends im Handel. 2024 sind dies folgende Themen:

  • Customer Centricity. Was bedeutet sie und warum ist sie so wichtig?
  • AI & Machine Learning. Wie können Business Analytics für informierte Entscheidungen genutzt werden?
  • Payment. Wie können Händler dem veränderten Zahlungsverhalten ihrer Kundschaft begegnen
  • Connected Retail. Wie baut man eine nahtlose Omnichannel-Experience auf?
  • Seamless Store. Welche smarten Store-Konzepte sollten Sie kennen?
  • Smart Energy Management. Wie können Sie Energie und Kosten sparen mit Smart Energy Management?

Die EuroCIS findet vom 27. bis 29. Februar 2024 in den Hallen 9 und 10 der Messe Düsseldorf statt. Die Messe ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der dLv steht in Halle 9 mit einem kleinen Infostand. Dies ist der Startpunkt für die Scouting Tour. Wer sich noch anmelden will, sollte das jetzt tun, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

Smart Shelves: Wenn Warenträger denken ... und Ladenbauer und Händler staunen

Digitale Lunchbox am 6. November 2023

Referent: Oliver Voßhenrich, POS TUNING GmbH

Wie läuft meine Zweitplatzierung? Und wie platziere ich meine neuen Produkte im Stammsortiment? Welche Artikel stehen wo im Regal? Und kannibalisiert die zusätzliche Platzierung im Kassenbereich die Stammplatzierung? All dies sind Fragen, die bis heute nur durch aufwändige Beobachtungen im Rahmen einer temporären Marktforschung beantwortet werden konnten. Oliver Voßhenrich zeigte in der letzten digitalen Lunchbox wie auch mit smarten Sensoren, die sich ohne großen Aufwand in jedes neue (und bestehende) Ladenbaukonzept integrieren lassen, diese Fragen in Echtzeit online beantwortet werden können. Er zeigte damit auf, welch relevanten Beitrag diese zu einer optimalen Platzierung von Waren auf der Fläche leisten.

Digitale Medien am POS - Was künstliche Intelligenz von Retail Media hält

Digitale Lunchbox am 16. Oktober 2023

Referent: Volker Wissmann, Online Software AG

Werden aus Schlagwörtern wirklich beachtenswerte Trends für die Zukunft des Handels? Volker Wissmann veranschaulichte anhand von Praxisbeispielen, wie insbesondere die momentan heiß diskutierten Themen Retail Media und KI zusammenspielen und erfolgreich im Tagesgeschäft von stationären Einzelhändlern in der emotionalen Kundenansprachen zum Einsatz gebracht werden können. Technologie ist nicht alles, aber ohne Technologie ist alles nichts.

Lichtsteuerung am POS - Aktuelle Standards und kommende Trends

Digitale Lunchbox am 4. September 2023

Referent: Thomas Kerwien, DWD Concepts GmbH

Thomas Kerwien nahm die Teilnehmenden mit auf eine spannende Reise durch die Welt der verschiedenen Lichtsteuerungssysteme und beleuchtete deren Vor- und Nachteile sowie ihre Einsatzmöglichkeiten am POS. Nicht zu vergessen die Lichtsteuerung als aktives Marketing-Instrument.

Digitale Stolpersteine - Beispiele aus der Praxis

Digitale Lunchbox am 17. Juli 2023

Referent: Klaus Schäfer, gekartel AG

Klaus Schäfer berichtete über aktuelle Projekte bei Kunden, die die Hürden der Digitalisierung erfolgreich genommen haben und deren Vorhaben zu Best-Practice-Beispielen wurden. Dies gelingt nur, wenn man im Vorfeld kompetent und vorausschauend mögliche Fallstricke benennt und ausmerzt.

Zu den Unterlagen

Elektronische Preisetiketten erobern die Regale

Digitale Lunchbox am 5. Juni 2023

Referenten: Oliver Voßhenrich, POS Tuning GmbH, Fritz Hanzek, Online Software AG

Preisauszeichnung ist seit jeher ein ungeliebtes, aber notwendiges Übel im Einzelhandel. Neben der Integration in die Systeme der Händler ist insbesondere die Anbringung der elektronischen Helferlein an der Ware eine Herausforderung.

In der ersten digitalen Lunchbox wurde der Markt für elektronische Preisauszeichnung beleuchtet. Es wurde herausgestellt, welche Aufgaben sich dadurch dem Ladenbau stellen.