Veranstaltungen | DLV TOUREN

dLv Touren

Der dLv veranstaltet regelmäßig Reisen in Weltstädte des Retail. 

Shanghai – coming soon

Die dLv-Tour Shanghai war geplant für September 2020. Wegen der Covid19-Pandemie musste sie auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Mehr erfahren

Was ist eine dLv Tour?

Die dLv-Touren sind eine gute Möglichkeit, neue Trends in Store Design, Ladenbau und Visual Merchandising zu sehen und das in für den Retail aufregenden Städten weltweit. Garantiert wird ein reger Austausch unter den Teilnehmern während der Besichtigungen, aber auch abends in entspannter Runde. Unsere Teilnehmer waren immer begeistert, wenn sie mit dem dLv unterwegs waren.

Tokio (2018)

Tokio ist eine Stadt der Superlative: die größte Metropolregion der Welt, die höchste Dichte an Sterne-Restaurants. Spektakuläre Architektur steht neben Jahrhunderte alten Schreinen und Tempeln. Japan, das Land der aufgehenden Sonne, hat eine aufregende und sehenswerte Hauptstadt. Und für Retailer: Tokios Luxusmeile Ginza-Chuo Avenue gehört seit Jahren zum exklusiven Kreis der zehn teuersten Einkaufsstraßen der Welt.

Las Vegas (2016)

Nirgendwo sonst wird die Verknüpfung von Architektur und Handel mit Entertainment und Gastronomie besser sichtbar als in Las Vegas. Die Spielerstadt ist ein einziger riesiger Familienvergnügungspark und gilt als die Mutter des Eventshopping. Die riesen Shoppingmalls, immer verbunden mit Hotel und Casino, sind eine einzigartige Fundgrube für Trendscouts.

London (2015)

Die britische Metropole ist zweifellos der Hotspot der europäischen Retail-Szene. Neben herausragenden Warenhäusern (Harrods, Selfridges) und einer globalen Hitparade an vertikalen Anbietern verschiedener Branchen haben auch sehenswerte Nischenkonzepte ihren Platz. Neben den traditionellen Einkaufsstraßen wie Regent- und Oxfordstreet und Szenevierteln wie Shoreditch gibt es auch spannende Shopping Center, die einen Besuch wert sind. 

New York (2014)

Wer würde New York den Rang ablaufen wollen als größter Meltingpot weltweit. In der Stadt, die nie schläft, haben fast alle internationalen Brands eine Depandance. Entweder auf der berühmten 5th Avenue oder in den angesagten Viertel wie Soho, Meatpacking Destrict oder Tribeca. Wer einmal auf dem Empire State Building stand, versteht die Bedeutung von New York in der Geschichte der USA. Ein Retail-Hotspot und eine Stadt, die wie keine andere den amerikansischen Traum von der Freiheit repräsentiert.